gallery/header mit schrift-1

SUSAN BRUNNER

gallery/sbf_logo_cmyk_member_text_rechts_roman_v

Susan Brunner wurde 1966 in der Schweiz in der Nähe von Zürich geboren.

 

Früh schon packte sie das Reisefieber. Australien, Neuseeland, einige asiatische Länder, USA, Canada, Schottland, Schweden und die Karibik waren einige ihre Stationen. Ihre Liebe zur Fotografie wurde in den 1990er Jahren durch ihren Vater geweckt; ein Traum wurde geboren.

 

Während eines 2-jährigen Aufenthaltes in New York studierte sie nebenbei Fotografie und erhielt ein Zertifikat in Professioneller Fotografie vom New York Institute of Photography.

 

Im September 2003 wurde ihr Traum wahr und sie zog nach Australien um sich ganz der Fotografie zu widmen.

Nach drei jährigem Vollzeit Studium erlangte sie ihr Kunstdiplom vom International College of Professional Photography in Melbourne.

 

Im Rahmen ihrer Ausbildung entstanden Werke über die Dürre der letzten zwei Jahrzehnte Australiens, welche ins National Archiv von Australien aufgenommen wurden. Über eine Zeitspanne von 10 Jahren dokumentierte sie das Leben auf einer Schaffarm im Outback von Australien. Die entstandenen Bilder sind Zeitzeugen einer Familie, die über 5 Generationen hinweg das Land bewirtschaftet hat und aufgrund der Dürre die Farm im Jahre 2016 aufgeben musste.

 

Seit Anfang 2006 ist Susan Brunner zurück in der Schweiz und besitzt seit über 10 Jahren ihr eigenes Fotostudio www.gecko-fotografie.ch

Sie möchte mit Ihren Fotografien bleibende Errinnerungen schaffen.

 

Ihre Foto Schule am oberen Zürichsee www.fotolearn.ch gründete sie 2013. Sie unterrichtet kleine Klassen in verschiedenen Bereichen der Fotografie, von Grundlagen der Fotografie über Food Workshops bis hin zu Fotoreisen nach Schwedisch Lappland und Schottland.

 

Reisen und aussergewöhnliche Landschaften zu fotografieren geben ihr die Zeit sich zu erholen und ihre Kreativität zu fördern.

Ihre Arbeiten sind auf www.susans-gallery.ch zu sehen.

 

Susan Brunner ist Mitglied des Schweizerischen Berufsfotografen und Fotodesigner Verband (SBF).

 

gallery/susan